Wer ist denn nun Schwammerlsuche.de?

Wir, das sind meine Frau Karin und ich, Frank Prior, geprüfter Pilzsachverständiger der DGfM (Deutsche Gesellschaft für Mykologie)

Franks Geburtsort ist Zwiesel, das liegt im schönen bayrischen Wald nah an der tschechischen Grenze. Schon mit 5 oder 6 Jahren nahmen ihn seine Eltern mit in den Wald, um suchen zu helfen. Die Kleinen fanden damals schon die schönsten Pilze unter den Bäumen, das hat sich bis heute auch scheinbar nicht geändert. Geprägt wie ein Wolf gingen einem die Schwammerl natürlich auch nicht mehr aus dem Kopf, es war wie eine Sucht. Mit Beginn der Lehre zum Koch wurde die Zeit leider immer knapper und die Arbeitszeiten in der Gastronomie ließen ihm wenig bis keine Zeit. 2011, krankheitsbedingt schon lange kein Koch mehr und durch die Suche nach einem Pilzberater in der Nähe, bin ich dann zu Wolfgang Bachmeier gekommen. Er hatte eine wunderbare Pilzsuchmaschine aufgebaut, allerdings auch ein grausiges Forum. Das konnte so nicht bleiben und er hat ihn angerufen, Unterstützung angeboten und wie Wolfgang nun mal ist, hat er ihm die Zugangsdaten geschickt mit den Worten, „dann mach mal“. 
Das 123Pilzforum ist mittlerweile eines der beliebtesten Pilzforen Deutschlands und auch in Österreich und der Schweiz recht beliebt. Wolfgang hatte ihn zu einem seiner Seminare eingeladen und nun war es ganz vorbei damit, noch an etwas anderes als Pilze zu denken. Er kaufte Bücher, recherchierte im Internet, las viel in Foren und besuchte noch ein weiteres Seminar. Dann der Tag X, er wollte selbst Seminare organisieren, Wolfgang versprach zu helfen und tat das auch. Er kam zu allen Seminaren und  bot kompetente Unterstützung, doch ewig konnte das natürlich auch nicht so weitergehen. Frank musste selbst ran und ging nach Hornberg in die „Schwarzwälder Pilzlehrschau“. Die damalige Kursleiterin Christa Münker hatte ihre redliche Mühe mit ihm, da berufsbedingt der Vorbereitungskurs leider ausfallen musste. Vorher viel gelernt, die Kurswoche über so gut wie nicht geschlafen, hat es dann Freitag und Samstag aber doch mit der Prüfung zum Pilzsachverständigen der DGfM geklappt.
Seit 2012 bietet er seine Seminare nun ohne die Hilfe von Wolfgang an. Öffentliche Pilzberatungen, spontane Pilzwanderungen, aber auch eine alternative Art von Betriebsausflügen werden gerne genutzt. Der im Januar 2016 gegründete Verein Pilzfreunde e.V. ist nun noch das i-Tüpfelchen, mit dem er sich erhoffe, seinen Mitmenschen, die Welt der Pilze sowie die damit einhergehenden Zusammenhänge in der Natur näher zu bringen. 


 

Karins Geburtsort ist ebenfalls Zwiesel, hier ist sie zur Schule gegangen, hier ist ihr Arbeitsplatz, hier war sie lange Zeit zu Hause. Kurzum, sie ist ein waschechtes Bayerwaldmädel.
Von Kindesbeinen an hat sie den Wald unsicher gemacht, wie könnte es auch anders sein. Ihre Eltern haben Holz und Pilze gesammelt, die Schwester und sie haben sich derweil den Bauch mit Beeren vollgestopft. Die Schwammerl haben sie da noch nicht großartig interessiert. Nun gut, ein paar Jahre später hat die Sache dann ganz anders ausgeschaut. Das Sammler-Gen des weiblichen Geschlechts hat sich auf den Weg gemacht und ihr das Schwammerlfieber verpasst. Was ja nicht weiter schlimm ist (weil billiger als z. B. ein Schuhtick), aber auch nicht ganz ungefährlich. Da zu Hause nichts in den Topf kam, was möglicherweise Bauchschmerzen oder sogar den vorzeitigen Tod durch Vergiftung auslösen könnte, hat sich die Auswahl und die Menge der Pilze in Grenzen gehalten. Vorsicht war das erste Gebot, was ja durchaus sinnvoll ist. So hat sie die nächsten Jahrzehnte weitergesammelt was schon immer gesammelt wurde. Ja keine Lamellenpilze! Außer Stockschwämmchen! Keiner hat sich je einen Stiel angeschaut, riecht nach Stockschwämmchen, ist also Stockschwämmchen) Die Horizonterweitung, was die Pilze angeht ging los, als sie zusammen mit Frank den Wolfgang Bachmeier kennengelernt hat. So wurde sie endgültig infiziert. Dann kamen unsere Seminare und mittlerweile ist sie auch die Schatzmeisterin in unserem Pilzverein. 

Pilze sammeln ist ein Hobby, eines der schönsten überhaupt. Jedes Hobby hat seine Bedürfnisse und genau diese wollen wir mit diesem Shop stillen.
Sei es ein hübscher und vor allem praktischer Korb, ein schönes Pilzmesser oder ein Bestimmungsbuch, hilfreiches Zubehör für die Pilzsuche. Dann noch ein paar kulinarische Leckerbissen aus Pilzen oder die Kunst aus und rund um Pilze, der Schwammerlshop erfüllt alle Wünsche.